Sonstige

Sportlich ins neue Jahr

Nie werden so viele gute Vorsätze gefasst wie in der Silvesternacht. Wer sich ab sofort mehr bewegen will, tut seinem Körper etwas Gutes – falls nicht Übereifer all das, was gut gemeint ist, ins Gegenteil verkehrt. Besonders gefährdet sind diejenigen, die nach längerer Abstinenz vom Sport wieder einsteigen.

  • Mehr mit dem Fahrrad fahren – hier bei einer der vergangenen S-VKZ-Touren – steht als Neujahrsvorsatz hoch im Kurs. Für den Körper ist es letztlich egal, ob es um sportliches Radeln geht oder um den täglichen Weg zur Arbeit.  Fotos: Archiv/Küppers

    Mehr mit dem Fahrrad fahren – hier bei einer der vergangenen S-VKZ-Touren – steht als Neujahrsvorsatz hoch im Kurs. Für den Körper ist es letztlich egal, ob es um sportliches Radeln geht oder um den täglichen Weg zur Arbeit.  Fotos: Archiv/Küppers

Fitness. Der Jahreswechsel ist die Zeit der guten Vorsätze. Traditionell hoch im Kurs steht das Vorhaben, künftig mehr Sport zu machen. Prinzipiell eine gute Idee – aber mit Bedacht. Wer jahrelang nur noch das Büro von innen gesehen oder sein Dasein als Couch-Potato gefristet hat, sollte es mit…

Jetzt einfach weiterlesen mit VKZ

Vorteile genießen mit einem VKZ+ Abo
  • Einfach online kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf vkz.de lesen
  • Jetzt testen mit unserem Probeabo-Angebot
Datenschutz-Einstellungen