LokalesUmland

Monumente und der Klimawandel

Die Staatlichen Schlösser und Gärten bewahren 62 landeseigene Schlösser, Burgen und Klöster und haben umfangreiche Maßnahmen zum Schutz der Gärten und Parks entwickelt. In Maulbronn kommt Schwarzerde zum Einsatz, in Bruchsal 1000-Liter-Tanks.

  • Die Friedenslinde im Kloster Maulbronn erhält Unterstützung der Schlossgärtner.  Foto: Archiv

    Die Friedenslinde im Kloster Maulbronn erhält Unterstützung der Schlossgärtner. Foto: Archiv

Maulbronn/Bruchsal (p/sr). Von Meersburg bis Schwetzingen, von Rastatt bis Weikersheim: Die historischen Gärten und Parks prägen die Kulturlandschaft des Landes und machen Geschichte erlebbar. Doch gerade die vergangenen Wochen zeigen, wie sehr die Kulturdenkmäler durch den Klimawandel bedroht sind.…

Jetzt einfach weiterlesen mit VKZ

Vorteile genießen mit einem VKZ+ Abo
  • Einfach online kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf vkz.de lesen
  • Jetzt testen mit unserem Probeabo-Angebot
Datenschutz-Einstellungen