Yenz

News, Ideen, Events, Trends, Geschichten, junge Menschen – das ist YENZ (YoungENZ), die Jugendseite der Vaihinger Kreiszeitung. Jeden Samstag berichten Jugendliche aus dem Raum Vaihingen im Alter von 14 bis 26 Jahren über alles, was sie bewegt. Ihre Kreativität, ihre Gedanken, Interessen und Ideen werden so in jeder YENZ-Ausgabe verwirklicht.
Auch du hast Lust für YENZ zu schreiben? Du hast Fragen oder Anregungen? Dann melde dich einfach unter Telefon (07042) 91949 oder per E-Mail: yenz@vkz.de.

YENZ: Science-Reality in der Medizin

YENZ: Science-Reality in der Medizin

Von wegen Science-Fiction: Höher, schneller und weiter. Alles scheint möglich. Auch in der Medizin. Die digitale Revolution könnte diesen Bereich schon in naher Zukunft massiv verändern, wie etwa das Beispiel DaVinci-Roboter zeigt. Unser YENZ-Redakteur Lars Bohnert studiert selbst... »

Sachbuch-Highlights aus der YENZ-Redaktion

Sachbuch-Highlights aus der YENZ-Redaktion

Sachbücher liegen voll im Trend: Wie eine Media Control-Studie belegt, gingen im ersten Halbjahr 2019 rund 1,2 Millionen Sachbücher mehr über die Ladentheke als im Vorjahr. Die Auswahl ist riesig. Unsere YENZ-Mitarbeiterin Tanja Liebmann hat sich deshalb mal... »

YENZ: Es geht auch ohne Waste (Teil 2)

YENZ: Es geht auch ohne Waste (Teil 2)

YENZ-Redakteurin Sima Celik lebt seit genau einem Jahr „Low waste/zero waste“. Im zweiten Teil ihrer Serie gibt sie ganz praktische Tipps und Tricks, wie ihr Müll vermeiden könnt – in Bad und Küche. Ihr werdet verwundert sein: Nachhaltige Alternativen sind oft günstiger im... »

YENZ: Seid die Stimme der Jugend

YENZ: Seid die Stimme der Jugend

Voice for Vaihingen: Vom 24. Bis 27. April wird der neue Vaihinger Jugendgemeinderat (JGR) gewählt. Wenn Ihr Verantwortung für Eure Stadt tragen und mitreden wollt, könnt Ihr Euch bis zum 27. Februar bewerben. Wie das geht und was... »

YENZ for future: So geht „Low-waste“! (Teil 1)

YENZ for future: So geht „Low-waste“! (Teil 1)

Klar will jeder mehr für die Umwelt tun – etwa durch Müllvermeidung. Aber kann ein Einzelner überhaupt etwas bewirken? Unsere YENZ-Redakteurin Sima Celik lebt seit genau einem Jahr „Low waste/zero waste“. In einer neuen Serie berichtet sie auf der jungen Seite der... »

YENZ goes Israel (Teil 1)

YENZ goes Israel (Teil 1)

Unsere YENZ-Redakteurin Sima Celik (26) hatte im Rahmen ihres Biologie-Studiums die Möglichkeit, einen Forschungsaufenthalt zum Thema Bio-Medizin an der Universität der israelischen Hauptstadt Tel Aviv zu absolvieren. Auf der jungen Seite der Vaihinger Kreiszeitung nimmt sie euch mit in ein wunderschönes, faszinierendes... »

Yenz goes Israel (Teil 2)

Yenz goes Israel (Teil 2)

Unsere YENZ-Redakteurin Sima Celik (26) hatte im Rahmen ihres Biologie-Studiums die Möglichkeit, einen Forschungsaufenthalt zum Thema Bio-Medizin an der Universität der israelischen Hauptstadt Tel Aviv zu absolvieren. Auf der jungen Seite der Vaihinger Kreiszeitung nimmt sie euch mit in ein wunderschönes, faszinierendes... »

Tipps: Party-Spiele aus der YENZ-Redaktion

Tipps: Party-Spiele aus der YENZ-Redaktion

Ihr wollt euch mit Freunden treffen und einen lustigen Abend verbringen? Ihr sucht dazu ein Spiel, das auch mit sechs oder noch mehr Leuten funktioniert? Dann seid ihr auf unserer YENZ-Seite genau richtig! Unsere Spiele-Expertin Tanja Liebmann verrät euch, welche Partyspiel-Neuheiten... »

YENZ: Dem Himmel ganz nah…

YENZ: Dem Himmel ganz nah…

…war unser YENZ-Redakteur Max Dietrich beim Besuch des Weihnachtspostamtes in Himmelstadt. 80.000 große und kleine Schreiber wenden sich Jahr für Jahr mit ihren Wünschen, aber auch mit ihren Sorgen und Nöten an das Christkind. Und alle bekommen eine Antwort. Zwar nicht vom Christkind... »

YENZ war dabei: Jugendpressetag in Berlin

YENZ war dabei: Jugendpressetag in Berlin

Der Berliner Politikbetrieb ist eigentlich für Jugendliche ziemlich undurchsichtig – und weit weg. Doch gleich zwei unserer YENZ-Redakteure durften jetzt  Hauptstadtluft schnuppern und die Vahinger Kreiszeitung beim Jugendpressetag vertreten. Mitgebracht haben Sima Celik und Florian Reyle viele Eindrücke. Als künftige Journalisten... »