Baden-Württemberg

Weltkriegsbombe in Rastatt entdeckt - Straßen gesperrt

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe ist ein Industriegebiet in Rastatt evakuiert worden. Auch die Autobahnauffahrt Rastatt-Nord, die Bundesstraße 462 sowie die Kreisstraße 3716 wurden am Dienstagmorgen für den Verkehr gesperrt.

  • In Rastatt wurde ein Industriegebiet evakuiert. Der Grund: Eine Weltkriegsbombe wurde dort entdeckt (Symbolfoto).Foto: dpa/Sebastian Kahnert

    In Rastatt wurde ein Industriegebiet evakuiert. Der Grund: Eine Weltkriegsbombe wurde dort entdeckt (Symbolfoto).Foto: dpa/Sebastian Kahnert

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe ist ein Industriegebiet in Rastatt geräumt worden. Auch die Autobahnzufahrt Rastatt-Nord, die Bundesstraße 462 sowie die Kreisstraße 3716 wurden am Dienstagvormittag für den Verkehr gesperrt, wie die Stadt mitteilte. In einem Radius von 500 Metern um den Fundort wurde eine Sperrzone eingerichtet, Anwesende wurden angewiesen, die Gebäude zu verlassen. Die 250 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe war am Dienstag bei Luftbildaufnahmen im Vorfeld von Baumaßnahmen in einem Industriegebiet entdeckt worden. Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes begutachteten die Bombe.

Datenschutz-Einstellungen