Baden-Württemberg

Mann bei Schweißarbeiten tödlich verletzt

Ein 53-Jähriger ist am Samstag bei Schweißarbeiten in einer Fabrikhalle in Albbruck (Kreis Waldshut) tödlich verletzt worden. Die nahe gelegene Bahnstrecke war während der Bergung gesperrt.

  • Feuerwehr und Technisches Hilfswerk rückten zur Bergung des Mannes aus.Foto: dpa/Jan Woitas

    Feuerwehr und Technisches Hilfswerk rückten zur Bergung des Mannes aus.Foto: dpa/Jan Woitas

Ein 46-jähriger Mann ist am Samstag bei Schweißarbeiten in einer alten Fabrikhalle in Albbruck (Kreis Waldshut) tödlich verletzt worden. Der 46-Jährige wurde von einer schweren Metallplatte eingeklemmt, teilte die Polizei am Montag mit.

Die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk waren laut Angaben der Polizei zur Bergung im Einsatz. Weil die Halle an einer Bahnstrecke liegt, waren die Gleise während des Einsatzes gesperrt. Zu möglichen Verspätungen oder Ausfällen konnte ein Polizeisprecher bisher keine Angaben machen.

Datenschutz-Einstellungen