Baden-Württemberg

Betrunkene Fahranfängerin stürzt mit Auto in den Rhein

Eine Fahranfängerin landet bei Konstanz mit ihrem Auto im Rhein, sie und vier weitere Insassen können sich bei dem Unfall befreien. Ein Alkoholtest der Polizei später zeigt ein Promille bei der Fahrerin an.

  • Die Fahranfängerin hatte nach Polizeiangaben getrunken. (Symbolbild)Foto: imago images/Einsatz-Report24/Julian Buchner via www.imago-images.de

    Die Fahranfängerin hatte nach Polizeiangaben getrunken. (Symbolbild)Foto: imago images/Einsatz-Report24/Julian Buchner via www.imago-images.de

Eine junge Frau ist mit ihrem Auto in Gailingen (Kreis Konstanz) von der Straße abgekommen und mitsamt dem Wagen in den Rhein gestürzt. Die 19-Jährige und vier weitere Insassen konnten sich selbst nahezu unverletzt aus dem Auto befreien, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Fahrerin habe bei dem Vorfall in der Nacht zum Sonntag erst einen Baum gestreift und sei dann mit dem Auto über die Ufermauer in den Rhein gestürzt.

Ein Alkoholtest zeigte bei der Fahranfängerin einen Wert von knapp ein Promille, wie es weiter hieß. Das Auto wurde später von der Feuerwehr mit einem Kran aus dem Rhein gezogen.

Datenschutz-Einstellungen