Oberriexingen etabliert sich als zweite Kraft

Gegen Meister Abstatt ist TSV zum Saisonabschluss aber chancenlos

Erstellt: 17. April 2019
Oberriexingen etabliert sich als zweite Kraft Fiona von Wobeser gelang gegen den bereits als Meister feststehenden TGV Eintracht Abstatt der einzige Punkt in den Einzeln für den TSV Oberriexingen. Foto: Archiv/Simecek

Oberriexingen (nac). Gegen den bereits als Meister der Tischtennis-Landesliga Gruppe 1 feststehenden TGV Eintracht Abstatt hat der TSV Oberriexingen zum Saisonabschluss beim 2:8 kaum eine Chance gehabt. An der positiven Spielzeit der Oberriexingerinnen ändert das aber nichts mehr. Sie haben

Weiterlesen
Starke zweite Einzelrunde

Starke zweite Einzelrunde

Drucken Nur mit zwei Spielern, die überhaupt als Stammspieler für die zweite Mannschaft gemeldet sind, ist der TSV Kleinglattbach II beim TSV Schwieberdingen auf verlorenem Posten gestanden. Die Kleinglattbacher verloren mit 0:9. Unterdessen setzten die TTF Gündelbach ihre... »