Nichts zu holen gegen die Topteams

In der Tischtennis-Bezirksklasse A Gruppe 2 verliert der TSV Hochdorf mit 0:9 gegen Spitzenreiter TTC Bietigheim-Bissingen VI, während der TSV Oberriexingen gegen den Tabellenzweiten TSV Schwieberdingen auch nur einen Satz gewinnt.

Erstellt: 24. November 2021
Nichts zu holen gegen die Topteams Winfried Leinweber ist mit dem TSV Hochdorf auf verlorenem Posten gegen Spitzenreiter Bietigheim-Bissingen VI gestanden. Foto: Leitner

Tischtennis. Auf verlorenem Posten standen in der Tischtennis-Bezirksklasse A Gruppe 2 der TSV Hochdorf und der TSV Oberriexingen gleichermaßen. Sie mussten gegen die beiden Topteams der Liga antreten. Lediglich Falk Bernstein gelang im Einzel ein Punkt für Oberriexingen.

Die

Weiterlesen

Dezimiertes Limbach fordert den TTC extrem

Drucken Tischtennis. Durch den 7:3-Erfolg beim TV Limbach bleibt der TTC Bietigheim-Bissingen in der Tischtennis-Regionalliga Südwest weiter das einzige Team ohne eine Niederlage. Das Ergebnis macht jedoch auch deutlich, dass die Bietigheimer noch an ihrer Auswärtsform arbeiten müssen.... »