Großglattbach ist kaum zu stoppen

TSV fertigt den Vierten der Bezirksklasse Gruppe 4, Enzweihingen, mit 9:1 ab, auch wenn einzelne Sätze und Matches umkämpft sind

Erstellt: 6. März 2019
Großglattbach ist kaum zu stoppen Enzweihingens Spitzenspieler Tobias Weindorf holte den Ehrenpunkt für die Gäste in Großglattbach. Foto: Archiv/Simecek

Der TSV Großglattbach strebt unaufhaltsam dem direkten Wiederaufstieg entgegen. In seinem elften Saisonspiel fuhr er den zehnten Sieg ein. Beim 9:1 ließ er dem Tabellenvierten der Tischtennis-Bezirksklasse Gruppe 4, dem TSV Enzweihingen, kaum eine Chance – auch wenn manche Matches

Weiterlesen

Badischer Verband votiert gegen große Lösung

Drucken Gerlingen (red). Es hat nicht zu einer großen Fusion in Tischtennis Baden-Württemberg gereicht. Zwar stimmten beim ordentlichen Verbandstag des Tischtennisverbands Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) in Gerlingen knapp 98 Prozent der Delegierten für eine Verschmelzung des eigenen Verbands innerhalb eines... »