Großglattbach ist kaum zu stoppen

TSV fertigt den Vierten der Bezirksklasse Gruppe 4, Enzweihingen, mit 9:1 ab, auch wenn einzelne Sätze und Matches umkämpft sind

Erstellt: 6. März 2019
Großglattbach ist kaum zu stoppen Enzweihingens Spitzenspieler Tobias Weindorf holte den Ehrenpunkt für die Gäste in Großglattbach. Foto: Archiv/Simecek

Der TSV Großglattbach strebt unaufhaltsam dem direkten Wiederaufstieg entgegen. In seinem elften Saisonspiel fuhr er den zehnten Sieg ein. Beim 9:1 ließ er dem Tabellenvierten der Tischtennis-Bezirksklasse Gruppe 4, dem TSV Enzweihingen, kaum eine Chance – auch wenn manche Matches

Weiterlesen
Ensingens Doppel sind nicht zu schlagen

Ensingens Doppel sind nicht zu schlagen

Drucken Vaihingen (nac). Zwar nur einen kleinen Schritt, aber immerhin einen hat der TSV Ensingen in der Tischtennis-Bezirksliga Gruppe 2 in Richtung rettendes Ufer gemacht. Lukas Fritz und Co. holten beim TSV Kleinglattbach ein 8:8-Unentschieden und haben damit... »