Erster Ensinger Sieg seit Aufstieg

9:6-Erfolg in Tischtennis-Bezirksliga

Erstellt: 28. November 2018

Ensingen (rkü). Lange haben die Tischtennisspieler des TSV Ensingen warten müssen. Nach der erfolgreichen Vorsaison, die mit dem zweiten Platz und dem Aufstieg in die Bezirksliga endete, haben die Ensinger sechs Begegnungen in Folge nicht gewonnen. Gegen den TTC Oberderdingen II reichte es in Gruppe 2 am Samstag zum ersten Sieg. Damit verbessert sich der TSV auf Rang acht.

Die Ensinger haben sich ihren ersten Erfolg seit dem Aufstieg in den Doppeln gesichert. Alle drei Partien zu Beginn der Auswärtsbegegnung gingen an den TSV. Lukas Fritz/Johannes Fritz gegen Martin Schmalzried/Manuel Frank und Sebastian Matthias/Christian Matthias gegen Andy Rönnfeldt/Lukas Hohlbein gewannen jeweils mit 3:1. Mit ihrem Fünf-Satz-Sieg gegen Andreas Rieger/Marco Bauer erkämpften Olaf Zaoral/Jörg Schabernack mit dem dritten Mannschaftspunkt die Grundlage für den späteren Sieg.

Im vorderen Paarkreuz wurden in beiden Einzeldurchgängen die Punkte geteilt. Lukas Fritz gewann gegen Rönnfeldt mit 3:0 und gegen Schmalzried mit 3:1, während Sebastian Matthias gegen Schmalzried mit 0:3 und gegen Rönnfeldt mit 1:3 den Kürzeren zog. Das mittlere Paarkreuz gab im ersten Durchgang beide Punkte ab, während das hintere beide holte: Zaoral (1:3 gegen Rieger) und Christian Matthias (1:3 gegen Frank) verloren, Schabernack (3:1 gegen Hohlbein) und Johannes Fritz (3:2 gegen Bauer) gewannen. Im zweiten Einzeldurchgang fielen die Ergebnisse gemischter aus. Christian Matthias punktete beim 3.1 gegen Rieger. Zaoral musste sich Frank mit 0:3 geschlagen geben, Johannes Fritz Hohlbein mit 1:3. Schabernacks Erfolg (3:2 gegen Bauer) sicherte den neunten Mannschaftspunkt.

TSV Ensingen: Lukas Fritz, Sebastian Matthias, Christian Matthias, Olaf Zaoral, Johannes Fritz, Jörg Schabernack.

Weiterlesen
Enzweihingen bleibt im Rennen um Platz zwei

Enzweihingen bleibt im Rennen um Platz zwei

Drucken Der TSV Hochdorf ist auf dem besten Weg, nach dem freiwilligen Abstieg in die Tischtennis-Bezirksklasse Gruppe 3 direkt um den Wiederaufstieg zu spielen. Durch das 9:0 gegen den SV Salamander Kornwestheim V verteidigten Martin Holzer und Co.... »