Stebe qualifiziert sich ohne Probleme

Der Tennisprofi aus Enzweihingen löst mit drei Siegen in drei Partien in seiner Vorrundengruppe das Ticket für die Zwischenrunde der German Men’s Serie. Der Sieg in Troisdorf bleibt dem 29-Jährigen aber verwehrt. Er verliert das Finale gegen Altmaier in drei Sätzen

Von Michael Nachreiner Erstellt: 16. Juni 2020
Stebe qualifiziert sich ohne Probleme Cedrik-Marcel Stebe hat sich nach der langen Turnierpause gleich wieder in relativ guter Form präsentiert. Foto: Archiv/Nachreiner

Troisdorf/Enzweihingen. Die Weltverbände ATP und ITF haben zwar die Pause der internationalen Tennisturniere bis zum 31. Juli verlängert. Der Deutsche Tennis-Bund (DTB) probt aber schon einmal mit einem Einladungsturnier den Wiedereinstieg in den Wettkampf. In der vergangenen Woche fanden die

Weiterlesen

Weltklassespieler trainiert Nachwuchs

Drucken Stuttgart (red). Seit dem 1. Juli ist Andreas Beck wieder Teil der Familie des Württembergischen Tennis-Bunds (WTB), allerdings in einer anderen Funktion als in der Vergangenheit. Der 34-jährige ehemalige Weltklassespieler, der selbst alle Kaderstufen des Verbands durchlaufen... »