Spielverlauf deutlich enger als Endergebnis aussagt

SPG Vaihingen II gewinnt in Lienzingen mit 7:2, vier Partien gehen aber in Match-Tiebreak. Oberriexingen dank der Doppel oben auf.

Erstellt: 30. Juni 2020
Spielverlauf deutlich enger als Endergebnis aussagt Lukas Pilz, der Mannschaftsführer der SPG TV/TSC Vaihingen II, hat seinem Gegner Steffen Kriso beim 7:2-Sieg der SPG-Reserve bei den TF Lienzingen keine Chance. Foto: Küppers

Vaihingen (nac). Ein paar Bedenken hat Holger Außermeier vor dem Saisonauftakt der Männer des TSV Ensingen in der Tennis-Kreisstaffel 3 beim TC Kornwestheim II gehabt. „Im Kader der TCK-Reserve stehen lauter 15- und 16-Jährige. Vielleicht sind die so gut, dass

Weiterlesen

Weltklassespieler trainiert Nachwuchs

Drucken Stuttgart (red). Seit dem 1. Juli ist Andreas Beck wieder Teil der Familie des Württembergischen Tennis-Bunds (WTB), allerdings in einer anderen Funktion als in der Vergangenheit. Der 34-jährige ehemalige Weltklassespieler, der selbst alle Kaderstufen des Verbands durchlaufen... »