Kurz vor Sieg dreht sich das Viertelfinale

Stebe muss sich Moroni beim Challenger noch geschlagen geben

Erstellt: 24. August 2020

Todi/Enzweihingen (rkü). Für den aus Enzweihingen stammenden Tennisprofi Cedrik-Marcel Stebe ist die Dienstreise zum Challenger-Turnier von Todi (Italien) beendet. Im Viertelfinale hatte er den Italiener Gian Marco Moroni bereits am Rand einer Niederlage. Doch dann riss der Faden bei dem Deutschen, und er verlor noch mit 6:2, 5:7 und 3:6.

Moroni, die Nummer 236 der ATP-Weltrangliste, hatte dem an Nummer vier gesetzten Stebe zunächst nicht viel entgegenzusetzen. Gleich im ersten Aufschlagspiel des Italieners holte sich der 29-Jährige (ATP 133) ein Break. Zwar musste Stebe im Anschluss hart kämpfen, um seinerseits seinen Aufschlag durchzubringen, doch ab dann lief es glatt und der Satz ging mit 6:2 an den favorisierten Deutschen.

Im zweiten Durchgang holte sich Stebe beim Stand von 2:2 das Break, das vorentscheidend hätte sein können. Fünf Mal mussten die beiden Kontrahenten durch Einstand, dann führte Stebe mit 3:2 und baute seinen Vorsprung auf 4:2 und 5:3 aus. Doch ab dann punktete nur noch Moroni, der Stebe zwei Mal den Aufschlag abnahm, die eigenen Spiele durchbrachte und mit einem 7:5-Erfolg nach Sätzen ausglich. Für den Deutschen schien ein Debakel seinen Lauf zu nehmen, schnell lag er im entscheidenden Satz mit 1:5 zurück. Zwei Aufschlagspiele holte er noch, aber dann hatte der Italiener mit 6:3 gewonnen.

Für Moroni war in der nächsten Runde Endstation. Der Deutsche Yannick Hanfmann setzte sich im Halbfinale mit 7:6 und 6:1 durch. Das Endspiel gegen den Spanier Bernabe Zapata Miralles, der bereits in Runde zwei seinen topgesetzten Landsmann Roberto Carballes Baena geschlagen hatte, lief gestern Abend bei Redaktionsschluss noch.

Weiterlesen

Stebe nach Unterbrechung in Runde zwei

Drucken Cordenons/Enzweihingen (rkü). Heute Vormittag steht Cedrik-Marcel Stebe in der zweiten Runde des Tennisturniers von Cordenons (Italien) dem Chilenen Alejandro Tabilo gegenüber. Der aus Enzweihingen stammende Tennisprofi hat in seinem Erstrundenmatch den Lokalmatador Luca Nardi in zwei Sätzen... »