Highland-Games-WM in Weilimdorf

Erstellt: 4. September 2018

Weilimdorf (red). Disziplinen wie Tossing the Caber (Baumstammwerfen), Putting the Stone (Steinstoßen) oder Throwing the Hammer (der Vorläufer des heute olympischen Hammerwerfens) haben ihren Ursprung im schottischen Hochland und werden darum heute noch unter dem Namen Highland Games ausgetragen. Am zweiten Septemberwochenende verwandelt sich das Waldheim Lindental in Stuttgart-Weilimdorf in ein kleines schottisches Dorf. Dort werden am 8. und 9. September die Highland-Games-Weltmeisterschaften in der Mastersklasse ausgetragen – erstmals auf dem europäischen Festland.

Weiterlesen
Favoritensterben in der U 18

Favoritensterben in der U 18

Drucken Beim 24. Vaihinger Löwen-Cup ist auf den Tennisanlagen in der Vaihinger Kernstadt am gestrigen Endspieltag Nachwuchstennis der Spitzenklasse zu sehen gewesen. Durch unwetterbedingte Schäden an mehreren Plätzen des gastgebenden TVV wurden kurzerhand vier Plätze des TSC ins... »