Aufschlagen werden nur Spieler, die Lust haben zu spielen

SPG TV/TSC Vaihingen geht fast in Bestsetzung in Verbandsliga in Wettspielrunde. Lediglich die Ausländer und der Trainer fehlen.

Von Michael Nachreiner Erstellt: 26. Juni 2020
Aufschlagen werden nur Spieler, die Lust haben zu spielen Boris Bischoff führt die SPG TV/TSC Vaihingen in der Verbandsliga als Nummer eins in die corona-bedingt abgespeckte Wettspielrunde des Württembergischen Tennis-Bunds (WTB). Foto: Leitner

Vaihingen. So richtig weiß Marc Brill nicht, was er von der Wettspielrunde des Württembergischen Tennis-Bunds (WTB) halten soll, die in dieser Woche begonnen hat. „Ich persönlich nehme sie nicht so ernst“, sagt der Cheftrainer des TV Vaihingen und des TSC

Weiterlesen

Weltklassespieler trainiert Nachwuchs

Drucken Stuttgart (red). Seit dem 1. Juli ist Andreas Beck wieder Teil der Familie des Württembergischen Tennis-Bunds (WTB), allerdings in einer anderen Funktion als in der Vergangenheit. Der 34-jährige ehemalige Weltklassespieler, der selbst alle Kaderstufen des Verbands durchlaufen... »