Die BSG sprengt den Rahmen

Vaihingens Basketballer überschreiten offenbar das zulässige Gesamtgewicht des Siegerpodests

Erstellt: 1. April 2019
Die BSG sprengt den Rahmen Die BSG sprengt den Rahmen

Eben noch fordert Moderator Heiko Deichmann die Basketballer auf, sich nicht zu verstecken. Immerhin ist die BSG Vaihingen/Sachsenheim Zweiter bei der VKZ-Leserwahl zur Mannschaft des Jahres geworden. „Jetzt ist das Podest schon so groß, das kann man komplett nutzen“, sagt Deichmann, um das gesamte Team zu animieren, sich dem Publikum zu zeigen. Da lässt es einen lauten Krach – der Rahmen ist gesprungen, das Podest hängt schräg und die Basketballer stehen lachend wieder auf einer Ebene. Allerdings nicht mehr auf, sondern vor dem Podest.

Als Oberbürgermeister hat Gerd Maisch nicht nur die Aufgabe, Urkunden und Medaillen zu überreichen und zu den Leistungen des vergangenen Jahres zu gratulieren, sondern in manchen Fällen übernimmt er auch das Interview mit den Geehrten. Nämlich immer dann, wenn er für den Gewinn internationaler Titel eine Goldmedaille der Stadt Vaihingen überreicht. Allerdings hat er nicht auf dem Schirm, dass nicht nur freitags, sondern auch schon beim Jugend-Ehrungsabend am Donnerstag Goldmedaillen zu überreichen sind. Doch Maisch lässt sich nichts anmerken. Ein 30-Sekunden-Briefing von VKZ-Sportredakteur Michael Nachreiner, dann plaudert Maisch minutenlang mit den Enzweihinger Indiacaspielern über ihren Weg zum Titel beim World-Cup 2018. Als ob er sich seit Tagen darauf vorbereitet hätte. Und verspricht zur Krönung, für den Trainingsbetrieb ein paar neue, völlig unverbrauchte Indiaca zu spenden.

Während bei den Faustballern des TV Vaihingen ganz strenge Regeln gelten, welche Medaillen nach welchen Meisterschaften wie lange zu tragen sind, und diese auch eisern befolgt werden, sieht Rasenkraftsportler und Leichtathlet Luca Merita das ein wenig lockerer. Schon auf dem Rückweg von der Bühne zu seinem Platz wird die soeben erst umgehängte Jugendmedaille vom Hals genommen und anderweitig verstaut.

War es ein Übermittlungsfehler, ein Missverständnis oder sonst ein Malheur? Die Judoka des TV Vaihingen sind jedenfalls auf Freitagabend zur Ehrung eingeladen worden. Spätestens als Alexander Prenzlin neben dem Oberbürgermeister steht und Maisch sich zum Gratulieren ganz weit runter bücken muss, wird klar: Der Sportler wäre beim Ehrungsabend der Jugendlichen wesentlich besser aufgehoben gewesen. Aber am Freitag gibt es mehr Rahmenprogramm und die größere Speisenauswahl – Grund zu klagen über die Einladung auf Abend Nummer zwei gibt es nicht.

Schon beim Jugendabend gibt es eine kleine Pause. Sie dauert zwar nur einige Sekunden, sorgt aber doch für Lacher im Saal. Die Moderatoren haben die Tanzgruppe Sunnys aufgerufen, die sich vor der Bühne zur Ehrung aufstellt. Im Publikum sitzt OB Maisch seelenruhig und wartet auf eine Tanzdarbietung. Alle anderen warten auf ihn. Bis Moderator Deichmann zum Mikro greift: „Herr Maisch, Ihr Auftritt …“ Ralph Küppers

Hier geht es zur Bildergalerie.

Weiterlesen
Silber, Bronze und der Holzplatz für Dobusch

Silber, Bronze und der Holzplatz für Dobusch

Drucken Die Leser der VKZ wählen bereits zum 18. Mal die Sportler des Jahres. In den nächsten Tagen und Wochen stellen wir alle Kandidaten der einzelnen Kategorien noch einmal ausgiebig vor. Heute die Tennisspielerin Petra Dobusch. Die USA... »