Sport

Polizei warnt vor Betrug mit angeblichen Pokalfinalkarten

Die Freiburger Polizei warnt mit Blick auf das Pokalfinale zwischen SC Freiburg und RB Leipzig vor Betrug am Ticketmarkt. Manche Karten würden nach Bezahlung nie zugestellt.

  • Die Freiburger Polizei warnt vor Betrügern.Foto: IMAGO/Eibner/IMAGO/DROFITSCH/EIBNER

    Die Freiburger Polizei warnt vor Betrügern.Foto: IMAGO/Eibner/IMAGO/DROFITSCH/EIBNER

Mit Blick auf das DFB-Pokalfinale zwischen den Fußball-Bundesligisten SC Freiburg und RB Leipzig warnt die Polizei vor Betrügern auf dem Ticketmarkt. Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Freiburg würden sich Anzeigen wegen Betrugs mehren, hieß es in einer Mitteilung vom Freitag.

Vor allem auf Internet-Verkaufsbörsen würden Karten für das Spiel am 21. Mai in Berlin überteuert angeboten. Nachdem dem potenziellen Käufer meist per Personalausweis die vermeintliche echte Identität des Verkäufers vorgespielt werde, überweise dieser den Kaufpreis auf ein Bankkonto. Die Karten würden jedoch nie zugestellt und die auf dem Personalausweis abgebildete Person habe mit dem Ganzen nichts zu tun, da die Ausweiskopie auch missbräuchlich benutzt werde. Eine Rückforderung des überwiesenen Betrags sei nicht möglich.

Datenschutz-Einstellungen