Sport

Bietigheimer Handballerinnen zum dritten Mal deutscher Meister

Großer Jubel in Bietigheim: Dort feierten am Mittwochabend die Handballerinnen den Gewinn der dritten deutschen Meisterschaft.

  • Die Freude über den dritten Titel-Gewinn ist natürlich groß.Foto: Pressefoto Baumann/Alexander Keppler

    Die Freude über den dritten Titel-Gewinn ist natürlich groß.Foto: Pressefoto Baumann/Alexander Keppler

Die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim sind zum dritten Mal nach 2017 und 2019 deutscher Meister. Die Mannschaft von Trainer Markus Gaugisch gewann am Mittwoch in eigener Halle mit 33:21 (17:13) gegen den VfL Oldenburg und kann bei zehn Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Borussia Dortmund bis Saisonende nicht mehr von der Bundesliga-Spitze verdrängt werden. Das Team von Gaugisch, der auch Frauen-Bundestrainer ist, hat alle bisher 24 Bundesligaspiele in dieser Saison gewonnen und führt die Tabelle mit 48:0 Punkten klar an.

Am 28. und 29. Mai haben die Schwäbinnen zudem die Chance, ihren Titel im DHB-Pokal zu verteidigen. Im Halbfinale des Final Four in Stuttgart treffen sie auf den Thüringer HC. Im zweiten Vorschlussrundenduell spielt Oldenburg gegen den Buxtehuder SV.

Datenschutz-Einstellungen