Sport

Alcaraz nach Sieg gegen Djokovic im Finale von Madrid

Jungstar Carlos Alcaraz hat sich bei seinem Siegeszug beim Tennis-Turnier in Madrid auch nicht vom Weltranglistenersten Novak Djokovic stoppen lassen. In einem hochklassigen Halbfinale über 3:35 Stunden setzte sich der 19-jährige Spanier mit 6:7 (5:7), 7:5 und 7:6 (7:5) gegen den Serben durch.

  • Carlos Alcaraz hat in Madrid Novak Djokovic aus dem Turnier befördert.Foto: Manu Fernandez/AP/dpa

    Carlos Alcaraz hat in Madrid Novak Djokovic aus dem Turnier befördert.Foto: Manu Fernandez/AP/dpa

Madrid - Jungstar Carlos Alcaraz hat sich bei seinem Siegeszug beim Tennis-Turnier in Madrid auch nicht vom Weltranglistenersten Novak Djokovic stoppen lassen.

In einem hochklassigen Halbfinale über 3:35 Stunden setzte sich der 19-jährige Spanier mit 6:7 (5:7), 7:5 und 7:6 (7:5) gegen den Serben durch. Im Endspiel des Masters-1000-Turniers trifft Alcaraz, der im Viertelfinale seinen Landsmann und Rekord-Grand-Slam-Gewinner Rafael Nadal ausgeschaltet hatte, nun auf den Sieger der Partie von Olympiasieger Alexander Zverev gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas.

Datenschutz-Einstellungen