Soll Yoga olympisch werden?

Indien hat die Philosophie zum Wettkampfsport deklariert – mit dem Ziel, irgendwann bei den Spielen vertreten zu sein. Lehrerinnen des Wegs zur Selbsterkenntnis aus dem Raum Vaihingen haben dazu eine eindeutige Meinung.

Von Michael Nachreiner Erstellt: 8. Juni 2021
Soll Yoga olympisch werden? Yoga ist so viel mehr als nur Wettkampfübungen. Es gehe um das in sich Hineinhören und das Einswerden mit sich selbst. Fotos: ddp (1), privat (3)

Vaihingen/Illingen. Während Yoga noch vor ein paar Jahren in die Esoterik-Ecke gerückt worden ist, hat die indische Philosophie in der Zwischenzeit den Mainstream erreicht. Die Zahl der zumindest gelegentlich Yoga-Treibenden in Deutschland stieg laut einer Allensbach-Studie 2020 auf knapp sieben

Weiterlesen

Superleichter Polo ist nicht zu schlagen

Drucken Kirchheim/Lomersheim (red). Beim dritten Lauf des Porsche-Slalom-Cups auf dem Verkehrsübungsplatz in Kirchheim unter Teck ist Udo Roller (RKV Lomersheim) in seinem RS-BMW M140i xDrive in der Freestyle-Klasse auf den zweiten Platz gefahren. Der Lomersheimer musste sich nur... »