Roller Vierter bei Kleinboot-DM

Markgröninger Ruderer glänzt in Köln

Erstellt: 18. April 2019

Köln/Markgröningen (red). Der Markgröninger Florian Roller (Stuttgarter Rudergesellschaft) hat bei der deutschen Kleinbootmeisterschaft auf der Regattabahn in Köln den vierten Platz im Leichtgewichts-Einer der Männer belegt.

Mit dem Sieg in seinem Vorlauf zog Roller als Zweitschnellster ins Viertelfinale ein. Als Zweiter im Viertelfinale kam er ins Halbfinale, wo eisiger Wind und Temperaturen um fünf Grad Celsius den Ruderen das Leben schwer machten. Den Platz im Finale erkämpfte er sich mit einem sicheren dritten Platz. Bei böigem Seitenwind und auf einer ungünstigen Bahn hielt der Markgröninger bis zur Streckenhälfte den dritten Platz. Dann forderte der Wind seinen Tribut – der Traum von einer Medaille war vorbei. Nach der DM werden Plätze in den Nationalmannschaftsbooten vergeben.

Weiterlesen
SG behält auch im Saisonfinale die Nerven

SG behält auch im Saisonfinale die Nerven

Drucken Die Talsohle ist erreicht. Für die Hockeymänner des Club an der Enz , die auch in der Hallenrunde erstmals als SG Vaihingen/Ludwigsburg angetreten sind, geht es wieder aufwärts. Mit zwei Siegen zum Abschluss der 5. Verbandsliga –... »