Neun Jahre Warten haben ein Ende

Tobias Sawatzki sichert sich den zehnten Sieg in einem S-Springen und bekommt in Nussdorf das Reiterabzeichen in Gold verliehen

Von Michael Nachreiner Erstellt: 21. September 2019
Neun Jahre Warten haben ein Ende Vor der Höhe dürfen weder Ross noch Reiter Angst haben: Tobias Sawatzki auf Quidams Quando meistert die Aufgabe aber mit Bravour. Foto: Simecek

Neun Jahre hat Tobias Sawatzki darauf warten müssen, bis ihm endlich ein Sieg in einem S**-Springen gelungen ist. Es war der letzte Mosaikstein, der dem Reiter aus Neulingen gefehlt hat, um die Kriterien für das Reiterabzeichen in Gold zu erlangen:

Weiterlesen

Nach 0:2 gibt SVG II nur noch halben Punkt ab

Drucken Vaihingen (red). Die SVG Vaihingen II hat am zweiten Spieltag der Schach-Kreisklasse B Ludwigsburg die Tabellenspitze erobert. Gegen den Auftaktspitzenreiter SV Oberstenfeld II gewannen Walter Pungartnik und Co. mit 4,5:2,5, obwohl sie nur mit sieben Mann antraten.... »