Nachts um zwei Uhr Siegerehrung beim RKV

34 Teilnehmer am Nachtautomobilturnier fordern die Veranstalter

Erstellt: 23. April 2019

Lomersheim (red). Der Rad- und Kraftfahrerverein (RKV) Lomersheim im ADAC hat seine Sportwoche mit dem traditionellen Nachtautomobilturnier beendet – dem einzigen in ganz Süddeutschland, wie der frühere Vorsitzende Paul Kessler mitteilt.

Am Gründonnerstagabend waren 34 Teilnehmer am Start und sorgten für eine überdurchschnittliche Beteiligung. So musste sich das Wertungspersonal um die junge Motorsportleitung Nathalie Kessler und Christian Mann auf eine lange Nacht einstellen. Durch Sommerzeit und helle Witterung konnte erst gegen 21 Uhr gestartet werden. Infolge des zu erwartenden Zeitdrucks verzichteten einige RKV-Akteure auf ihren Start. Die Siegerehrung fand erst gegen 2 Uhr im gut besetzten RKV-Heim statt, wo der Vorsitzende Stefan Kessler gemeinsam mit der Motorsportleitung Sieger und Platzierte ehrte.

Der Parcours war zwei Mal ohne Zwischenstopp zu durchfahren. Dabei stellte mancher Starter fest, dass der Umgang mit dem Fahrzeug bei Nacht ein anderer ist, als am Tag. Zu den zwei Mal acht Übungen gehörten die nicht einfach zu bewältigenden Spurgassen, die erst mit den linken und dann auch mit den rechten Rädern durchfahren werden mussten. In dem spannenden Wettbewerb sicherte sich Ralf Müller vom MSC Grötzingen den Sieg. Der zweite Platz der zugleich besten Frau im Fahrerfeld, Isabell Rietz vom SC Diedelsheim, war eine Überraschung. Der dritte Platz ging an den ADAC-Gruppe A-Fahrer, Christian Oswald vom AMC Mittlerer Neckar Esslingen. Der beste der acht RKV-Starter war Christian Mann auf Platz acht, gefolgt von seinem Teamkameraden Rudoif Joszko. Zweitbeste Teilnehmerin war Ines Schmitt vom MC Mering vor Nathalie Kessler, die bei ihrem Nachtturnier-Debüt auf dem 17.Platz überzeugte und erstmals ihren Vater, Ralf Kessler übertrumpfte, der auf Platz 21 im Mittelfeld einkam.

Weiterlesen

Sersheim zieht an Illingen II vorbei

Drucken Vaihingen (rh/red). Mit seinem deutlichen 811:754-Heimsieg im Spitzenkampf des Tages gegen Verfolger VfS Knittlingen hat der SSV Wiernsheim II nach der dritten Wettkampfrunde in der Kleinkaliber-Kreisliga Vaihingen seine Führung weiter ausgebaut. Nach der Hälfte der Sommerrunde beträgt... »