Dritter und Achter bei Slalom in Asperg

Motorprobleme verhindern bessere Platzierung von Andreas Kühn (MSC Mühlacker)

Erstellt: 17. April 2018
Dritter und Achter bei Slalom in Asperg Udo Roller hat sich in Asperg einen Podestplatz herausgefahren. Foto: privat

Lomersheim (red). Udo Roller (RKV Lomersheim) hat beim ADAC Winnenden in Asperg auf dem Verkehrsübungsplatz den dritten Platz belegt. Andreas Kühn (MSC Mühlacker) wurde trotz Motorproblemen im starken Starterfeld noch Achter.

Nach den Poller-Pleiten der vergangenen Woche wollte Roller

Weiterlesen

Deutsches Boot siegt in Luzern

Drucken Luzern/Markgröningen (red). Zum Abschluss der Worldcupsaison ist der zweifache Ruder-Weltmeister Florian Roller aus Markgröningen im Leichtgewichts-Doppelvierer des Deutschen Ruder-Verbands (DRV) beim Worldcup auf dem Rotsee im schweizerischen Luzern zum Sieg gesprintet. Roller, Schlagmann Moritz Moos (Mainz), Joachim... »