Dritter und Achter bei Slalom in Asperg

Motorprobleme verhindern bessere Platzierung von Andreas Kühn (MSC Mühlacker)

Erstellt: 17. April 2018
Dritter und Achter bei Slalom in Asperg Udo Roller hat sich in Asperg einen Podestplatz herausgefahren. Foto: privat

Lomersheim (red). Udo Roller (RKV Lomersheim) hat beim ADAC Winnenden in Asperg auf dem Verkehrsübungsplatz den dritten Platz belegt. Andreas Kühn (MSC Mühlacker) wurde trotz Motorproblemen im starken Starterfeld noch Achter.

Nach den Poller-Pleiten der vergangenen Woche wollte Roller

Weiterlesen
Hockeymänner  gehen mit mulmigem Gefühl ins Feld

Hockeymänner gehen mit mulmigem Gefühl ins Feld

Drucken In der Halle sind die Hockeymänner des Club an der Enz Vaihingen mit Ambitionen gestartet. Am Ende sprangen sie aber gerade noch dem Sensenmann von der Schippe. Erst im Saisonfinale machten sie den Klassenerhalt perfekt. Genau das... »