Doppelvierer muss sich Italien geschlagen geben

Markgröninger Roller hat im deutschen Boot Konter der Südeuropäer nichts entgegenzusetzen

Erstellt: 29. Juni 2018

Linz/Markgröningen (red). Beim Ruderweltcup in Linz-Ottensheim ist der Markgröninger Florian Roller im Männer-Doppelvierer Leichtgewicht (LM4) Zweiter geworden. Die Deutschen – am Schlag saß Moritz Moos (Mainz), dazu noch Joachim Agne (Würzburg), Max Röger (Havel-Brandenburg) und Roller musste sich in 5:58

Weiterlesen
Nussdorfer Geläuf trotz Trockenheit locker

Nussdorfer Geläuf trotz Trockenheit locker

Drucken Der trockene Sommer hat nicht nur viel Grün verdorren lassen, sondern auch den Boden teils steinhart werden lassen. Für das Nussdorfer Reit- und Springturnier drohte schon die Absage von Springprüfungen. Doch das Turnier am Wochenende kann wie... »