Doppelvierer muss sich Italien geschlagen geben

Markgröninger Roller hat im deutschen Boot Konter der Südeuropäer nichts entgegenzusetzen

Erstellt: 29. Juni 2018

Linz/Markgröningen (red). Beim Ruderweltcup in Linz-Ottensheim ist der Markgröninger Florian Roller im Männer-Doppelvierer Leichtgewicht (LM4) Zweiter geworden. Die Deutschen – am Schlag saß Moritz Moos (Mainz), dazu noch Joachim Agne (Würzburg), Max Röger (Havel-Brandenburg) und Roller musste sich in 5:58

Weiterlesen
Illinger sind heiß auf die Runde

Illinger sind heiß auf die Runde

Drucken Badminton. Zwei Wochen, nachdem der Rest der Mannschaften in der Badminton-Landesliga Neckar/Hohenlohe bereits ihr erstes Saisonspiel bestritten haben, wird es nun auch für den SV Illingen ernst. Matthias Munzig und Co. treffen am morgigen Samstag um 15... »