Deutsches Boot siegt in Luzern

Verbesserung um drei Sekunden

Erstellt: 17. Juli 2018

Luzern/Markgröningen (red). Zum Abschluss der Worldcupsaison ist der zweifache Ruder-Weltmeister Florian Roller aus Markgröningen im Leichtgewichts-Doppelvierer des Deutschen Ruder-Verbands (DRV) beim Worldcup auf dem Rotsee im schweizerischen Luzern zum Sieg gesprintet. Roller, Schlagmann Moritz Moos (Mainz), Joachim Agne (Würzburg) und

Weiterlesen
Kämpferische Leistung macht Mut

Kämpferische Leistung macht Mut

Drucken Personell arg gebeutelt haben die Hockeymänner des Club an der Enz Vaihingen einen Fehlstart in die Hallenrunde der 4. Verbandsliga hingelegt. Sie unterlagen in heimischer Halle zunächst dem TSV Mannheim V mit 0:3 (0:2), anschließend auch dem... »