Deutsches Boot siegt in Luzern

Verbesserung um drei Sekunden

Erstellt: 17. Juli 2018

Luzern/Markgröningen (red). Zum Abschluss der Worldcupsaison ist der zweifache Ruder-Weltmeister Florian Roller aus Markgröningen im Leichtgewichts-Doppelvierer des Deutschen Ruder-Verbands (DRV) beim Worldcup auf dem Rotsee im schweizerischen Luzern zum Sieg gesprintet. Roller, Schlagmann Moritz Moos (Mainz), Joachim Agne (Würzburg) und

Weiterlesen

Roller nutzt Defekt der Gegner

Drucken Lomersheim (red). Udo Roller vom RKV Lomersheim hat sich im Slalom auf dem Asperger Verkehrsübungsplatz den zweiten Platz in der Klasse H 14 gesichert und Punkte für den Württembergischen Automobil Slalom Pokal (WASP) gesammelt. Roller war in der... »