Athleten vorbereiten auf Dopingkontrollen

Erstellt: 1. Februar 2019

Stuttgart (red). Die Deutsche Leichtathletik-Jugend (DLJ) tritt für einen fairen und sauberen Sport ein und hat darum ein Konzept erstellt, das sich an junge Athleten richtet.

Schwerpunkt des Konzepts ist die Ausbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die als Multiplikatoren zu Botschaftern in der Dopingprävention ausgebildet werden. Es gilt, die Athleten auf mögliche Dopingkontrollen im Leistungssportsystem vorzubereiten, Gefahren bei Nahrungsergänzungsmitteln aufzuzeigen und die Wertevermittlung voranzutreiben. Diese Seminare, die seit dem Jahr 2012 angeboten werden, finden auch vom 15. bis 17. März wieder statt.

Weiterlesen

Schwierigkeiten, Ehrenamtliche zu finden

Drucken Freiberg (red). Erfreulich ist die weiterhin gute Jugendarbeit in den Vereinen, erklärte die Vorsitzende Rose Müller beim Kreistag der Leichtathleten aus dem Kreis Ludwigsburg. Daher zeichnete der Verband die besten sechs Vereine anhand der Platzierung in der... »