Herzog: „Wir können uns in Weissach eigentlich nur selbst schlagen“

Im letzten Spiel vor einer einmonatigen Pause will der HCME nochmals zwei Punkte entführen

Von Tobias Weißert Erstellt: 8. Februar 2019
Herzog: „Wir können uns in Weissach eigentlich nur selbst schlagen“ Sophie-Celine Luncz (Mitte) soll auch am Samstag wieder, wie im Pokal beim Sieg über den TV Tamm, für die Handballerinnen der HCME treffen. Foto: Bürkle

Vaihingen/Großsachsenheim. Genau vier Wochen Pause werden die Handballerinnen des Bezirksklasse-Vertreters HC Metter-Enz nach der Partie am Samstag (20 Uhr) gegen den TSV Weissach haben. Doch bevor diese kommt, steht für den HCME erst einmal die Partie in der Heckengäuhalle in

Weiterlesen

Albertsen zieht es in die Schweiz

Drucken Bietigheim-Bissingen (red). Martin Albertsen wechselt im Juli 2020 komplett zum Schweizer Handballverband. Der Cheftrainer der SG BBM Bietigheim wird dann Leiter der neuen Handball-Akademie Frauen der Schweiz. Der Däne ist seit Februar 2018 in einer Doppelfunktion zusätzlich... »