Trizeps-Kickbacks: Eine Übung gegen schlackernde Oberarme

Fit zu Hause (Teil 9): Trizeps-Kickbacks sind aber nicht nur kosmetische Korrektur, die Muskelgruppe braucht man im Alltag immer, wenn man sich wie aus tiefen Polstermöbeln hochdrückt. Im Sport beanspruchen sie vor allem Volleyballer und Basketballer.

Von Michael Nachreiner Erstellt: 31. Dezember 2020
Trizeps-Kickbacks: Eine Übung gegen schlackernde Oberarme Trizeps-Kickbacks: Eine Übung gegen schlackernde Oberarme

Vaihingen (nac). Die Corona-Pandemie hat die Welt wieder fest in ihrem Griff. Seit Anfang November gibt es in Deutschland erneut einen Lockdown, wenn er auch nicht mehr so hart ist wie im Frühjahr. Aber sämtliche Freizeiteinrichtungen sind geschlossen – kein Training im Fitnessstudio und kein Sport im Verein. Der Personal Trainer Jochen Neff aus Vaihingen stellt in mehreren Folgen verschiedene Übungen vor, die zusammen ein ausgewogenes Workout ergeben, um sich zu Hause fitzuhalten. Teil 9: Trizeps-Kickbacks.

„Diese Übung strafft die Oberarmrückseite. Man arbeitet damit gegen die Winkearme, die einen heimsuchen, wenn das Bindegewebe schwächer wird“, berichtet Neff. Doch es geht nicht nur um kosmetische Verbesserungen. „Den Trizeps brauche ich im Alltag in jeder Situation, in der ich mich mit den Armen abdrücke – zum Beispiel, wenn ich von tiefen Polstermöbeln aufstehe“, erklärt der Personal Trainer. „Um im Sport beanspruche ich den Trizeps beispielsweise beim Britschen beim Volleyball, beim Wurf beim Basketball oder beim Schwung beim Golf.“ Darüber hinaus hat der Muskel der Oberarmrückseite auch Einfluss auf die Schultermuskulatur. Neff: „Bei Schulterproblemen oder nach einer Schulter-OP sollte man den Trizeps schnell wieder auftrainieren.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ausführung: Im Vierfüßlerstand drückt man den Oberarm eng an den Oberkörper. Außerdem sollte man auf einen gerade Rücken achten. Anschließend streckt man den Unterarm gerade nach hinten und beugt ihn dann im Ellbogen wieder. Diese Übung ist prädestiniert, auf Wiederholungen zu trainieren – 30 pro Arm.

Steigerung der Schwierigkeit: Die einzige Möglichkeit, die Schwierigkeit zu steigern, ist, ein Gewicht in die Hand zu nehmen und dieses stufenweise zu erhöhen.

Fehlerquellen: Die Trizeps-Kickbacks sind fast idiotensicher. Es gibt es kaum Fehlerquellen. Die häufigsten sind, den Rücken rund zu machen und keine Spannung im Rumpf aufzubauen.

 

ZUR PERSON

Jochen Neff

Jochen Neff ist ausgebildeter Sportlehrer, Sporttherapeut und Personal-Fitness-Trainer. Als Ausbilder und Dozent arbeitet er weltweit als Personal-Fitness-Trainer, Athleten-Trainer, TRX-Master-Instructor und Referent der Rückenschule. Neben verschiedenen Profispielern und Weltklasseathleten aus den Bereichen Tennis, Golf, Eishockey, Basketball und Fußball betreut er auch Otto Normalverbraucher. Er ist selbstständig. (red)

Weiterlesen
Reverse-Butterfly: Für eine aufrechtere Haltung

Reverse-Butterfly: Für eine aufrechtere Haltung

Drucken Vaihingen (nac). Die Corona-Pandemie hat die Welt wieder fest in ihrem Griff. Seit Anfang November gibt es in Deutschland erneut einen Lockdown. Sämtliche Freizeiteinrichtungen sind geschlossen – kein Training im Fitnessstudio und kein Sport im Verein. Der... »