Trotz Muskelkater Bronze gewonnen

Im Dress des VfB Stuttgart sichern sich ehemalige Bundesligafaustballer des TV Vaihingen Edelmetall bei der DM der Männer 35 hinter Tiefenthal und Rosenheim. Ohne viel Training sind Meyer, Marx, Rothmaier, Krauß, Rink und Co. die Bewegungen nicht mehr gewohnt.

Von Michael Nachreiner Erstellt: 15. September 2020
Trotz Muskelkater Bronze gewonnen Nicht jedes Zuspiel wie hier das von Michael Marx hat geklappt. „Es hat die Routine gefehlt“, bemängelt der Mannschaftsführer des VfB Stuttgart. Foto: Baumann

Stuttgart/Vaihingen. Zwischen Mitte der 2000er bis Mitte der 2010er Jahre sind die Faustballer des TV Vaihingen Stammgast bei den deutschen Meisterschaften der Männer gewesen. Zum Stamm damals gehörten unter anderem Kolja Meyer, Michael Marx, Daniel Rothmaier und Björn Rink. In

Weiterlesen
Knodel strahlt Selbstbewusstsein aus

Knodel strahlt Selbstbewusstsein aus

Drucken Stuttgart-Vaihingen/Vaihingen. „Ohne Medaille wollen wir nicht von der DM der U-16-Faustballer beim NLV Stuttgart-Vaihingen an diesem Wochenende nach Hause fahren.“ Michael Knodel, der zusammen mit Jakob Mahn die männliche U 16 des TV Vaihingen als Trainer betreut, hat... »