„Keine Selbstverständlichkeit“

Die Faustballer des TV Vaihingen dürfen mit ihrer Männer- und ihrer Frauen-Bundesligamannschaft sowie den Nationalspielern seit vergangener Woche wieder auf dem Sportplatz trainieren. Möglich macht es eine Ausnahmeregelung in der Corona-Verordnung.

Von Michael Nachreiner Erstellt: 1. März 2021
„Keine Selbstverständlichkeit“ Kleinfeldübungen, um sich wieder an den ball zu gewöhnen, brachte den Faustballern des TV Vaihingen beim Trainings-Restart den meisten Spaß. Foto: Nachreiner

Vaihingen. Endlich hechten wieder verschwitzte Sportler auf dem Sportplatz am Alten Postweg nach Bällen, absolvieren Sprints oder Kraftübungen. Und es hallen wieder Frotzeleien über den Rasenplatz. Während alle Amateursportler sehnsüchtig auf die Öffnung der Sportstätten und damit die Wiederaufnahme des

Weiterlesen

Faustball-EM in Italien ist abgesagt

Drucken Ratingen (red) Nach mehreren Gesprächen und Konferenzen zwischen dem Organisationskomitee der Faustball-Europameisterschaft 2021 in Italien und dem Präsidium der European Fistball Association (EFA) haben die Präsidenten der EFA, Franco Giori, und des EM-Organisationskommittees, Rudi Seifert, mitgeteilt, dass... »