Jungclaussen verpasst WM-Zug

Auricher wird im Nominierungslehrgang aus deutscher Faustball-Nationalmannschaft gestrichen

Erstellt: 8. Juni 2019
Jungclaussen verpasst WM-Zug Johannes Jungclaussen wird in diesem Sommer nicht für die A-Nationalmannschaft bei der WM auflaufen. Foto: Nachreiner

Delmenhorst/Aurich (red/nac). Johannes Jungclaussen (TSV Pfungstadt) ist bis zum Schluss dabei gewesen. Der Auricher war von Männer-Bundestrainer Olaf Neuenfeld und seinem Assistenten Chris Löwe als einer der 14 besten Faustballer Deutschlands zum Nominierungslehrgang nach Delmenhorst vor den Toren Oldenburgs berufen

Weiterlesen

Pfungstadt verteidigt Titel

Drucken Kellinghusen/Aurich (rkü). Zum erhofften Bruderduell ist es bei der deutschen Meisterschaft im Feldfaustball nicht gekommen. Mit dem TV Schweinfurt-Oberndorf schaffte Jaro Jungclaussen zwar das Minimalziel Halbfinaleinzug, doch dann ging es ins Spiel um Platz drei. Johannes Jungclaussen... »