Towerstars sind DEL-2-Meister

Ravensburg besiegt Frankfurt

Erstellt: 30. April 2019

Ravensburg (red). Die Ravensburg Towerstars haben das Playoff-Finale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 gegen die Löwen Frankfurt mit 4:2 gewonnen. Die entscheidende Partie am Sonntagabend ging vor heimischem Publikum mit 5:1 an Ravensburg.

Bei dem vierten Erfolg der Towerstars innerhalb der Finalserie sahen die Zuschauer ein erstes Drittel, das von Strafen auf beiden Seiten geprägt war. Nach einem kontrollierten Start kassierte Löwen-Kapitän Adam Mitchell in der 5. Minute eine Strafe wegen Hakens. Die Hausherren benötigten im Powerplay lediglich 16 Sekunden bis zur Führung. Es war David Zucker, der die Towerstars in Front brachte. Kurz darauf musste der Torschütze aufgrund eines hohen Stocks selbst in die Kühlbox. Doch erst eine doppelte Überzahl für die Gastgeber führte zum 2:0 durch Robbie Czarnik (14. Minute). In der 36. Minute eroberte Ravensburg die Scheibe, Topscorer Andreas Driendl netzte zum 3:0 ein. David Zucker machte mit seinen Toren in Minute 42 und 43 seinen Hattrick perfekt. Den Ehrentreffer markierte im Schlussdrittel Löwe Eduard Lewandowski.

Weiterlesen
Steelers-Quarantäne erzwingt weitere Spielausfälle

Steelers-Quarantäne erzwingt weitere Spielausfälle

Drucken Bietigheim-Bissingen (ae). Die vage Hoffnung von Geschäftsführer Volker Schoch hat sich nicht erfüllt: Auch die symptomfreien und negativ getesteten Eishockey-Profis der Bietigheim Steelers müssen aufgrund behördlicher Anordnung die vollen 14 Tage in häuslicher Quarantäne bleiben – trotz... »