Steelers verpassen Sprung an Spitze

Bietigheim verliert in Frankfurt mit 4:5 nach Verlängerung – Zwei Tage zuvor Galavorstellung beim 5:1 gegen Lausitzer Füchse

Erstellt: 26. Februar 2019
Steelers verpassen Sprung an Spitze Mychal Monteith und die Lausitzer Füchse liefen Matt McKnight (vorne) und den Bietigheim Steelers fast nur hinterher. Foto: Baumann

Nichts ist es mit dem Sprung der Bietigheim Steelers an die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 gewesen. Das Team von Trainer Hugo Boisvert unterlag beim alten und neuen Spitzenreiter Löwen Frankfurt mit 4:5 nach Verlängerung. Zwei Tage zuvor

Weiterlesen

Playoffs verpasst, bleibt Mauch Rebels-Trainer?

Drucken Stuttgart. Kalendarisch ist der Winter zwar noch nicht vorüber, aber zumindest für die Stuttgart Rebels in der Eishockey-Regionalliga ist die Saison bald gelaufen. Am heutigen Samstag (19.30 Uhr) steigt die letzte Partie gegen den Tabellenzweiten EV Ravensburg... »