Steelers verpassen Sprung an Spitze

Bietigheim verliert in Frankfurt mit 4:5 nach Verlängerung – Zwei Tage zuvor Galavorstellung beim 5:1 gegen Lausitzer Füchse

Erstellt: 26. Februar 2019
Steelers verpassen Sprung an Spitze Mychal Monteith und die Lausitzer Füchse liefen Matt McKnight (vorne) und den Bietigheim Steelers fast nur hinterher. Foto: Baumann

Nichts ist es mit dem Sprung der Bietigheim Steelers an die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 gewesen. Das Team von Trainer Hugo Boisvert unterlag beim alten und neuen Spitzenreiter Löwen Frankfurt mit 4:5 nach Verlängerung. Zwei Tage zuvor

Weiterlesen
Legenden auf Abschiedstour

Legenden auf Abschiedstour

Drucken Wenn harte Männer ihre Tränen kaum zurückhalten können, muss es sich um einen besonderen Moment handeln. Einen solchen erlebten die Eishockey- Profis Bastian Steingroß (36) und Marcus Sommerfeld (35) von den Bietigheim Steelers beim letzten DEL-2-Hauptrunden-Heimspiel gegen... »