Steelers und Löwen beschenken ihre Fans

Offensivspektakel am zweiten Weihnachtsfeiertag: Bietigheim schlägt Tölz mit 8:7. Mit ein Grund für den Erfolg der Gastgeber in der Ege-Trans-Arena war die Einwechslung von Leon Doubrawa für Jimmy Hertel. Goalie gibt Team bei seinem Profidebüt einen Schub.

Von Michael Nachreiner Erstellt: 28. Dezember 2020
Steelers und Löwen beschenken ihre Fans Mit einem Rückhandschlenzer überwindet Alexander Preibisch Maximilian Franzreb (rechts), den Goalie der Tölzer Löwen, zur zwischenzeitlichen 3:1-Führung der Steelers. Foto: Baumann

Bietigheim-Bissingen. Die Fans der Bietigheim Steelers und der Tölzer Löwen hätten am zweiten Weihnachtstag ihren Heidenspaß gehabt, hätten sie in die Ege-Trans-Arena gedurft. Denn die beiden Mannschaften beschenkten ihre Anhänger mit reichlich Toren. Der 8:7-Sieg der Steelers in der Deutschen

Weiterlesen
Steelers bringen  nur vier gute  Drittel zusammen

Steelers bringen nur vier gute Drittel zusammen

Drucken Bietigheim-Bissingen (ae). Zuschauer sind aktuell in den Sportstätten in Deutschland nicht erlaubt. Dennoch drehte sich an diesem DEL-2-Wochenende bei den Fans der Bietigheim Steelers und der Heilbronner Falken alles um das prestigeträchtige Derby zwischen beiden Mannschaften am... »