Steelers stehen mit einem Bein im Halbfinale

Bietigheim fehlt gegen Dresden nur noch ein Sieg zum Weiterkommen – Am Dienstag souveräner 4:1-Sieg in Spiel fünf der Serie

Erstellt: 28. März 2019
Steelers stehen mit einem Bein im Halbfinale Nur noch einen weiteren Sieg sind (von links) Bastian Steingroß,Marcus Sommerfeld, Shawn Weller, Matt McKnight, Frederik Cabana und die Bietigheim Steelers vom ganz großen Jubel entfernt, dem Einzug ins Playoff-Halbfinale. Foto: Baumann

Die Bietigheim Steelers pochen laut und energisch an die Tür zum Playoff-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2. Mit 4:1 gewannen sie am Dienstagabend das fünfte Viertelfinalduell gegen die Dresdner Eislöwen und gingen so in der Best-of-seven-Serie mit 3:2 in

Weiterlesen
Bitterer Nachgeschmack als besondere Motivation

Bitterer Nachgeschmack als besondere Motivation

Drucken Mit einem Auswärtsduell beim EC Bad Nauheim beginnt für die Bietigheim Steelers am Freitag (19.30 Uhr) die Spielzeit 2019/20 in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) 2. Im Interview mit Andreas Eberle spricht Trainer Hugo Boisvert über die Aussichten,... »