Steelers noch nicht für Oberliga gemeldet

Die Bietigheimer haben nach der überraschenden Lizenzverweigerung für die Deutsche Eishockey Liga (DEL) 2 erst einmal eine Schiedsklage eingereicht. Trotz verstrichenem Meldeschluss wäre eine nachträgliche Zulassung zur Oberliga aber möglich.

Erstellt: 10. Juli 2020
Steelers noch nicht für Oberliga gemeldet Bisher hieß die Devise, die Gefahr vor dem eigenen Tor abzuwenden. Doch in welcher Liga spielen die Steelers künftig überhaupt? Foto: Küppers

Bietigheim-Bissingen (rkü/msc). Dass die Bietigheim Steelers als Spitzenmannschaft der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 – von der vergangenen Saison einmal abgesehen – keine Lizenz für die bevorstehende Spielzeit in der DEL 2 erhalten haben, ist eingeschlagen wie eine Bombe (VKZ

Weiterlesen
Oberste Priorität hat Trainerstelle

Oberste Priorität hat Trainerstelle

Drucken Bietigheim-Bissingen (ae). Bei den Bietigheim Steelers steht nach der schwachen Spielzeit 2019/2020 in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 und dem Ausscheiden in den Pre-Playoffs alles auf dem Prüfstand. „Die Mannschaft hat am Ende des Tages nicht... »