Steelers gehen im Schlussabschnitt unter

Zum zweiten Mal in der Saison keine Punkte für das Naud-Team an einem Wochenende: Sowohl in Freiburg (2:5) als auch gegen Bad Tölz (0:5) ziehen die Bietigheimer Gegner jeweils im letzten Drittel davon. Die Grün-Weißen rutschen auf Rang vier ab.

Erstellt: 16. März 2021
Steelers gehen im Schlussabschnitt unter Steelers-Goalie Cordy Brenner (links) musste gegen die Tölzer Löwen fünf Mal hinter sich greifen. Foto: Baumann

Bietigheim-Bissingen (skl/ae). Nach dem Auswärtssieg beim Spitzenreiter der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2, den Kassel Huskies am Dienstag vergangener Woche ist kurz Hoffnung aufgekeimt, die Bietigheim Steelers könnten den Kampf um den Hauptrundentitel noch einmal spannend machen. Doch zwei Duelle

Weiterlesen
Zientek feiert perfektes Comeback

Zientek feiert perfektes Comeback

Drucken Bietigheim-Bissingen. „Das erste Drittel ist wirklich zäh gewesen“, lautet die erste Einschätzung von Benjamin Zientek, der nach langer Verletzungspause sein Comeback feierte, nach dem zweiten Abschnitt am Mikrofon von Sprade-TV. „Doch nach meinem Tor ging es besser.... »