Sheen schießt Frankfurt fast alleine ab

Kanadier steuert am Freitag drei Treffer zum 5:0-Sieg der Steelers gegen die Löwen bei. Zwei Tage darauf revanchieren sich die Bietigheimer für die bisherigen beiden Saisonniederlagen gegen die Lausitzer Füchse. Sie gewinnen in Weißwasser mit 6:3.

Erstellt: 16. Februar 2021
Sheen schießt Frankfurt fast alleine ab Brett Breitkreuz (links) blieb ein Tor gegen seinen ehemaligen Club – die Löwen Frankfurt um Goalie Bastian Kucis – verwehrt. Foto: Baumann

Bietigheim-Bissingen (skl). Durch die beiden Siege gegen die Löwen Frankfurt (5:0) sowie bei den Lausitzer Füchsen (6:3) schoben sich die Bietigheim Steelers in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 wieder an den Tölzer Löwen vorbei auf den zweiten Platz, die

Weiterlesen
Steelers nutzen Hinausstellung von Grobian Knaub eiskalt aus

Steelers nutzen Hinausstellung von Grobian Knaub eiskalt aus

Drucken Bietigheim-Bissingen (ae). Derbys sind in dieser Hauptrunde der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 eine Spezialität der jeweiligen Heimmannschaft – obwohl es in Zeiten von Corona nur Geisterspiele und damit eigentlich keinen Heimvorteil gibt: Die Bietigheim Steelers gewannen... »