Sheen schießt Frankfurt fast alleine ab

Kanadier steuert am Freitag drei Treffer zum 5:0-Sieg der Steelers gegen die Löwen bei. Zwei Tage darauf revanchieren sich die Bietigheimer für die bisherigen beiden Saisonniederlagen gegen die Lausitzer Füchse. Sie gewinnen in Weißwasser mit 6:3.

Erstellt: 16. Februar 2021
Sheen schießt Frankfurt fast alleine ab Brett Breitkreuz (links) blieb ein Tor gegen seinen ehemaligen Club – die Löwen Frankfurt um Goalie Bastian Kucis – verwehrt. Foto: Baumann

Bietigheim-Bissingen (skl). Durch die beiden Siege gegen die Löwen Frankfurt (5:0) sowie bei den Lausitzer Füchsen (6:3) schoben sich die Bietigheim Steelers in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 wieder an den Tölzer Löwen vorbei auf den zweiten Platz, die

Weiterlesen

Aufstiegsanwärter für DEL prüfen rechtliche Schritte

Drucken Kassel/Dresden (red). Die Verantwortlichen der Kassel Huskies und der Dredner Eislöwen haben mit Unverständnis reagiert, nachdem bekannt wurde, dass nur die Anträge der Bietigheim Steelers und der Löwen Frankfurt für den Aufstieg in die Deutsche Eishockey Liga... »