Personalkarussel in DEL 2 dreht sich

Erstellt: 25. Januar 2019

Bietigheim-Bissingen (red). Der finnische Abwehrspieler Antti Kauppila bleibt bis zum Saisonende der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 beim EHC Freiburg. Vor dem Gastspiel bei den Bietigheim Steelers am Sonntag hatte der 29-Jährige zuletzt vier Spiele auf Probebasis bestritten. Zwei Spiele lang getestet werden soll jetzt auch noch der kanadische Stürmer Brad McGowan von den Hamburg Crocodiles.

Scott Beattie übernimmt bei den Tölzer Löwen die Nachfolge des beurlaubten Trainers Markus Berwanger. Der Italo-Kanadier spielte lange selbst auf hohem Niveau Eishockey. Direkt danach stieg er ins Trainergeschäft ein. Beattie möchte das verbleibende Saisonviertel mit den Tölzer Löwen positiv gestalten. „Ich bin kein Verlierer, ich gewinne“, sagt Beattie. „Ich habe vor, mit Bad Tölz zu gewinnen.“

Die Kassel Huskies haben Stürmer Tyler Gron beurlaubt. „Tyler hat zuletzt die Erwartungen, die wir an ihn hatten, in vielen Punkten nicht erfüllt“, sagt Huskies-Sportdirektor Rico Rossi. Dafür haben sie Stürmer Mark Ledlin verpflichtet. Der 21-Jährige unterschrieb ursprünglich im April des vergangenen jahres einen Vertrag für die aktuelle Saison. Auf eigenen Wunsch wurde dieser jedoch vor Rundenbeginn schon wieder aufgelöst.

Weiterlesen
Katzenjammer im Ellental

Katzenjammer im Ellental

Drucken Schluss, aus und vorbei! Das erste Mal seit 2012 scheitern die Bietigheim Steelers frühzeitig in den Playoffs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2. Am Sonntag verloren sie das entscheidende siebte Spiel der Viertelfinalserie gegen die Dresdner Eislöwen... »