Dresdens Knackstedt macht in Spiel zwei den Unterschied

Serie zwischen Steelers und Eislöwen steht nach zwei Partien 1:1 – Bietigheim gewinnt zu Hause mit 9:6, muss sich aber in Sachsen mit 2:5 geschlagen geben

Erstellt: 19. März 2019
Dresdens Knackstedt macht in Spiel zwei den Unterschied Nick Huard ist beim 5:2 seiner Dresdner kaum zu stoppen – auch nicht von Bietigheims Benjamin Zientek. Der Eislöwe erzielt alleine drei Treffer. Foto: Baumann

Bietigheim-Bissingen (js). Jordan Knackstedt ist ein „Game-Changer“ – jemand, der den Unterschied ausmachen kann – hat Steelers-Trainer Hugo Boisvert vor der Playoff-Viertelfinalserie der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 zwischen den Bietigheim Steelers und den Dresdner Eislöwen gewarnt. Bereits im zweiten

Weiterlesen
Die zwei Gesichter  der Bietigheimer

Die zwei Gesichter der Bietigheimer

Drucken Bietigheim-Bissingen (js/red). Sie können es doch noch in der Fremde. Die Bietigheim Steelers haben beim Aufsteiger EV Landshut ihre Routine ausgespielt. Vor 3669 Zuschauern, darunter rund 250 mitgereiste Steelers-Fans, erkämpften sich die Schwaben in der Deutschen Eishockey... »