Das früheste Saisonende seit 2011

Steelers scheitern in Pre-Playoffs an Kaufbeuren – ESV gewinnt erst in Bietigheim mit 4:3 und dann zu Hause mit 3:2

Erstellt: 10. März 2020
Das früheste Saisonende seit 2011 Unsanft beförderten Antti Kerälä und der ESV Kaufbeuren Myles Fitzgerald (rechts) und die Bietigheim Steelers auf den Boden der Realität und aus den Playoffs. Die Allgäuer gewannen die ersten beiden Spiele in der Best-of-three-Serie in den Pre-Playoffs. Foto: Baumann

Noch bevor die Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 mit den Playoffs so richtig Fahrt aufgenommen hat, verabschieden sich die Bietigheim Steelers in die Sommerpause. Das erste Mal seit 2011 haben die Eishockeycracks von Metter und Enz nicht

Weiterlesen
„Ein vernünftiger Anfang“

„Ein vernünftiger Anfang“

Drucken Bietigheim-Bissingen (ae). Die am Freitag neu angepasste Corona-Verordnung Sport des Landes Baden-Württemberg bringt etwas mehr Normalität zurück in den Spitzensport. So sind ab sofort in der Bietigheimer Ege-Trans-Arena bei Spielen der jeweiligen Profiteams wieder 1000 Zuschauer erlaubt... »