Auf Heimpleite folgt Auswärtssieg

Bietigheim-Steelers erobern sich den Heimvorteil in der DEL-2-Viertelfinalserie zurück

Erstellt: 26. März 2019
Auf Heimpleite folgt Auswärtssieg Marcus Sommerfeld nimmt Dresdens Goalie Marco Eisenhut unter Beschuss, doch im Heimspiel müssen die Bietigheim Steelers eine 1:5-Klatsche hinnehmen. Foto: Baumann

Bietigheim-Bissingen (js/ae). Die Bietigheim Steelers haben sich den Heimvorteil zurückerobert. Im vierten Spiel der Viertelfinalserie der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 gewann das Team von Trainer Hugo Boisvert mit 4:0 bei den Dresdner Eislöwen. Damit steht es in der Serie

Weiterlesen
Entscheidung vertagt

Entscheidung vertagt

Drucken Freiburg/Bietigheim-Bissingen. Die Bietigheim Steelers haben es gestern Abend verpasst, als erstes Team ins Finale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 2 einzuziehen. Die Mannschaft von Trainer Daniel Naud verlor in der Echte-Helden-Arena gegen die Wölfe Freiburg nach 2:0-... »