Sport

Deshalb freut sich OB Frank Nopper mit den Volleyballerinnen

Stuttgarts Oberbürgermeister überreicht den Pokalsiegerinnen in Mannheim die Goldmedaillen – und lobt die Leistung sowie das Auftreten des MTV-Teams.

  • Mit Fanschal unterwegs: Frank Nopper in der Mannheimer SAP-Arena.Foto: Baumann

    Mit Fanschal unterwegs: Frank Nopper in der Mannheimer SAP-Arena.Foto: Baumann

Frank Nopper hatte zuvor schon einige Spiele der Stuttgarter Volleyballerinnen gesehen, bei einem Pokalfinale aber war der Oberbürgermeister von Stuttgart noch nie. Umso begeisterter äußerte er sich über die Stimmung in der Mannheimer SAP-Arena. „Die Atmosphäre ist fantastisch“, sagte Nopper, der sich einen Fanschal von Allianz MTV Stuttgart um den Hals gehängt hatte – und auch von den Pokalsiegerinnen begeistert war: „Es ist ein echter Turbo-Sieg gewesen. Ich bin glücklich und stolz, dass Stuttgarts schönster Sport den Pokal erneut in Deutschlands schönste Landeshauptstadt bringt.“

Zuvor hatte das MTV-Team den SC Potsdam dank einer überragenden Leistung klar mit 3:0 (25:14, 25:19, 25:15) bezwungen. Bei der Siegerehrung gratulierte Frank Nopper den Spielerinnen und überreichte ihnen ihre Goldmedaillen. „Dieses Team zeigt die ideale Kombination aus sportlicher Top-Leistung und sympathischem, charismatischem Auftreten“, meinte der Stuttgarter OB, der gleich auch noch in die Zukunft blickte: „Ich bin absolut zuversichtlich, dass die Mannschaft nun auch noch die Meisterschaft gewinnt.“

Datenschutz-Einstellungen