Als Arzt mit den Profis in Basketball-Quarantäne

Dr. Christoph Lukas ist beim Finalturnier der Basketball-Bundesliga in München als einer von drei betreueunden Medizinern dabei. Der Bietigheimer Orthopäde hält große Stücke auf das Konzept der BBL. Alle Beteiligten sind in einem Hotel untergebracht und haben während des Wettbewerbs keine Kontakte zu Dritten.

Erstellt: 9. Juni 2020
Als Arzt mit den Profis in Basketball-Quarantäne Merlins-Teamarzt Dr. Christoph Lukas (rechts) fühlt sich im Kreis der Crailsheimer Basketball-Profis Joe Lawson, DeWayne Russell, Frank Turner und Sherman Gay (von links) sichtlich wohl. Das Bild stammt aus einer Zeit, als Corona und Abstandsregeln noch keine Themen waren. Foto: privat

Bietigheim-Bissingen/München (ae). Das Finalturnier der Basketball-Bundesliga (BBL) ist für alle Beteiligten eine besondere und wohl auch einmalige Erfahrung. Dies gilt nicht nur für die zehn Teams und ihre Profis, die in München seit Samstag um die deutsche Meisterschaft kämpfen, sondern

Weiterlesen

Crailsheims Topscorer schließt sich Riesen an

Drucken Ludwigsburg (red). John Patrick und die MHP Riesen Ludwigsburg treiben die Kaderplanungen für die Spielzeit 2020/2021 weiter voran – und haben gleich vierfach Gewissheit: Die Schwaben haben Javontae Hawkins verpflichtet, der zuletzt für Ligakonkurrent Hakro Merlins Crailsheim... »