Tödlicher Unfall bei Markgröningen

Erstellt: 7. Dezember 2017

Markgröningen (p). Am Dienstag gegen 19.05 Uhr hat sich auf der L 1138 zwischen Markgröningen und Asperg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 81-jährige Fußgängerin beim Überqueren der Straße von einem 27-jährigen Pkw-Fahrer erfasst wurde und tödliche Verletzungen erlitt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei überquerte die Fußgängerin die Straßen im Bereich der Klinik Markgröningen und wurde hierbei von einem in Fahrtrichtung Asperg fahrenden Pkw Renault erfasst. Die Fußgängerin verstarb an der Unfallstelle. Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro. Die Landesstraße zwischen Markgröningen und Asperg wurde in Fahrtrichtung Asperg während der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt. Für die ärztliche Versorgung waren eine Rettungswagenbesatzung und ein Notarzt vor Ort.

Weiterlesen

VW-Bus steht in Flammen

Drucken Löchgau (p). Ein Schaden über 40 000 Euro ist bei dem Brand eines Tabakwaren-Transporters entstanden, der sich am Freitag gegen 10.15 Uhr in der Erligheimer Straße in Löchgau ereignet hat. Auf Höhe der Einmündung zur Kelterstraße gerieten Akkus,... »