Tödlicher Unfall bei Markgröningen

Erstellt: 7. Dezember 2017

Markgröningen (p). Am Dienstag gegen 19.05 Uhr hat sich auf der L 1138 zwischen Markgröningen und Asperg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 81-jährige Fußgängerin beim Überqueren der Straße von einem 27-jährigen Pkw-Fahrer erfasst wurde und tödliche Verletzungen erlitt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei überquerte die Fußgängerin die Straßen im Bereich der Klinik Markgröningen und wurde hierbei von einem in Fahrtrichtung Asperg fahrenden Pkw Renault erfasst. Die Fußgängerin verstarb an der Unfallstelle. Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro. Die Landesstraße zwischen Markgröningen und Asperg wurde in Fahrtrichtung Asperg während der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt. Für die ärztliche Versorgung waren eine Rettungswagenbesatzung und ein Notarzt vor Ort.

Weiterlesen

Zweimal den Fuß überrollt

Drucken Mühlacker (p). Gleich zweimal ist am Dienstag gegen 16.15 Uhr am Kreisverkehr der Bahnhof- zur Poststraße in Mühlacker einem 18-jährigen Fußgänger am dortigen Überweg von einem noch unbekannten Pkw-Fahrer der Fuß überrollt worden. Der 18-Jährige trug dabei... »