Datum: 24.09.2022,

Veranstaltung:

Führung durch die Tonmühle

Ludwigsburg (p). Die Bio-Musterregion Ludwigsburg-Stuttgart und die Tonmühle Ditzingen laden am Samstag (24. September) um 12.30 Uhr zu einer Führung durch die Mühle ein. Wie wird Mehl aus Körnern, welche Schritte passieren im Verarbeitungs-Prozess und was bedeuten die Mahlgrade auf den Mehl-Packungen?

Diese Fragen beantwortet Familie Siegle bei einer Führung durch die Tonmühle in Ditzingen. Seit 1347 drehen sich hier die Mahlsteine. Seitdem hat sich einiges verändert. Neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Mahltechnik war vor 30 Jahren die Entscheidung, nur noch Bio-Getreide regionaler Bio-Betriebe zu vermahlen, ein großer Schritt. Die Adresse lautet Tonmühle 1 in 71254 Ditzingen. Die Teilnahme an der kostenlosen Führung ist nach einer Anmeldung bis zum 18. September über ogy.de/tonmuehle-fuehrung oder per E-Mail an annegret.bezler@landkreis-ludwigsburg.de möglich.

Die Bio-Musterregion Ludwigsburg-Stuttgart setzt sich zusammen aus dem Landkreis Ludwigsburg und der Landeshauptstadt Stuttgart und ist durch das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert. Die Ziele der Bio-Musterregion sind die Förderung des Ausbaus der regionalen Bio-Landwirtschaft, Vernetzung innerhalb der (Bio)-Wertschöpfungskette und eine Stärkung des Dialogs zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern. Im Landkreis Ludwigsburg und der Landeshauptstadt Stuttgart haben im Jahr 2021 80 Betriebe, die nach EU-Öko-Recht kontrolliert werden, eine Förderung im Rahmen des Förderprogramms für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (Fakt) beantragt. Diese Betriebe bewirtschaften zusammen 2500 Hektar.

www.biomusterregionen-bw.de

  • Oktober 2022
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Datenschutz-Einstellungen