„Wir haben keine drei Jahre Zeit“

Werbegemeinschaft Vaihingen sieht Gewerbeflächen im Enßle-Areal als nötige Stellschraube

Von Uwe Bögel Erstellt: 24. Februar 2018
„Wir haben keine drei Jahre Zeit“ Eine Visualisierung, wie der Neubau in den Köpfwiesen einmal aussehen könnte. Die Werbegemeinschaft Vaihingen sieht das Enßle-Projekt als notwendige Stellschraube, um mehr Frequenz in die Vaihinger Innenstadt zu bringen.

Die Zeit drängt. „Wir müssen an allen Stellschrauben möglichst schnell drehen“, sagen Michael Eisinger, Tobias Blessing und Klaus Gayer im Namen des erweiterten Vorstandes der Werbegemeinschaft Vaihingen (WGV). Und eine Stellschraube, um mehr Frequenz in die Vaihinger Innenstadt zu bringen

Weiterlesen
Das bisschen Haushalt in Corona-Zeiten

Das bisschen Haushalt in Corona-Zeiten

Drucken Die Eltern essen in der Kantine bei der Arbeit, die Kinder in der Kita oder in der Schulmensa und die Familie kommt erst am Nachmittag oder Abend zusammen. So war das vielleicht bis vor Kurzem noch. Nun... »