„Wir haben keine drei Jahre Zeit“

Werbegemeinschaft Vaihingen sieht Gewerbeflächen im Enßle-Areal als nötige Stellschraube

Von Uwe Bögel Erstellt: 24. Februar 2018
„Wir haben keine drei Jahre Zeit“ Eine Visualisierung, wie der Neubau in den Köpfwiesen einmal aussehen könnte. Die Werbegemeinschaft Vaihingen sieht das Enßle-Projekt als notwendige Stellschraube, um mehr Frequenz in die Vaihinger Innenstadt zu bringen.

Die Zeit drängt. „Wir müssen an allen Stellschrauben möglichst schnell drehen“, sagen Michael Eisinger, Tobias Blessing und Klaus Gayer im Namen des erweiterten Vorstandes der Werbegemeinschaft Vaihingen (WGV). Und eine Stellschraube, um mehr Frequenz in die Vaihinger Innenstadt zu bringen

Weiterlesen
Ziel ist Rückkehr zum normalen Betrieb

Ziel ist Rückkehr zum normalen Betrieb

Drucken Vaihingen. So langsam kehrt auch im Vaihinger Tafelladen wieder ein Stückweit Normalität ein. Nachdem der Verkauf vergünstigter Lebensmittel und Hygieneprodukte an Bedürftige wegen der Corona-Pandemie im März zunächst vollständig eingestellt worden war, hatte der Betreiber, die Diakonische... »