Statt Blumenstiele werden hier bald Haare geschnitten

Mit dem Floristikgeschäft Liebrich schließt eine Vaihinger Institution – Lebensmittler Banse verlängert seinen Mietvertrag zum Jahreswechsel ebenfalls nicht mehr

Von Michael Banholzer Erstellt: 23. Februar 2018
Statt Blumenstiele werden hier bald Haare geschnitten Räumungsverkauf: Nach 48 Jahren schließt in diesen Tagen das Blumengeschäft Liebrich in der Vaihinger Fußgängerzone. Foto: Banholzer

Die Vaihinger Fußgängerzone verliert ein alteingesessenes Ladengeschäft. Monika Beller zieht mit ihrem Blumenladen nach Ditzingen um. Darüber hinaus will auch Armin Banse seinen kleinen Lebensmittelhandel im Kaufhaus Sämann zum Jahresende aufgeben. Ein Nachfolger wird gesucht.

Vaihingen. Das Blumengeschäft von

Weiterlesen
Ein Hoffnungsträger des Strukturwandels

Ein Hoffnungsträger des Strukturwandels

Drucken Vaihingen. Wie aus der „Bronx der Bundesrepublik“ durch die gleichzeitige Teilnahme an der Internationalen Bauausstellung (IBA) und der Internationalen Gartenschau ein blühendes, bunt durchmischtes Stadtviertel geworden ist, konnten die Zuschauer bei der zweiten Online-Informationsveranstaltung zu einer möglichen... »