Köszeger holen die alte Vaihinger Drehleiter

Erstellt: 3. Dezember 2019
Köszeger holen die alte Vaihinger Drehleiter Köszeger holen die alte Vaihinger Drehleiter

Am Samstag war die offizielle Übergabe mit Vaihingens Oberbürgermeister Gerd Maisch: Die ungarische Partnerstadt Köszeg bekommt die alte Drehleiter der Vaihinger, die 29 Jahre hier im Einsatz war. Am Donnerstagabend reisten die drei Feuerwehrleute aus Ungarn an, bekamen am Freitag und Samstagfrüh eine ausführliche Einweisung. Nach der offiziellen Schlüsselübergabe am Samstagnachmittag sind die Köszeger Wehrmänner am Sonntag mit der Drehleiter gen Ungarn aufgebrochen. Die Drehleiter ist zwar nach 29 Jahren noch funktionstüchtig, „aber man muss jederzeit damit rechnen, dass sie ausfällt“, so der stellvertretende Kommandant der Vaihinger Feuerwehr, Pierre Decker. Die Köszeger Feuerwehr übernimmt auch Dienstleistungsaufgaben – wahrscheinlich wird hier das „Geschenk“ aus Vaihingen zum Einsatz kommen. In Ungarn war seither auch die erste Drehleiter, die in Vaihingen eingesetzt war. Das historische Stück ist mittlerweile wieder hier und ist in der Kelter in Gündelbach untergestellt. Die Drehleiter soll restauriert werden. Decker: „Aber da sind wir noch am Anfang. Es geht auch darum, ob wir dazu einen Förderverein gründen müssen.“ ub/Fotos: Staiber

Weiterlesen

Einsicht noch bis 17. Dezember

Drucken Vaihingen (sr). Auf Antrag der Terranets bw GmbH wird das Planfeststellungsverfahren für den Neubau und Betrieb der Neckarenztalleitung im Teilabschnitt Eberdingen – Löchgau durchgeführt. Darüber habe das Regierungspräsidium Stuttgart die Stadtverwaltung informiert, ist der Sitzungsvorlage der Stadtteilausschusssitzung... »